Die Bauphase beim Stadtentwicklungsprojekt „PRATER GLACIS“ von IG Immobilien schreitet zügig voran. Vor kurzem wurde auf dem Baustellen-Areal an der Adresse Perspektivstraße 4-10 in unmittelbarer Nähe des Praters ein weiterer Meilenstein gefeiert: 10.000 Kubikmeter Beton – umgerechnet 125.000 Scheibtruhen – wurden bereits verbaut.

Die Feier am „PRATER GLACIS“ Gelände, auf dem aktuell drei innovative Gebäudekonzepte entstehen, wurde von der Baufirma Wilfling Hoch- und Tiefbau GmbH ausgerichtet. Der Anlass markiert einen weiteren wichtigen Meilenstein, denn mit den 10.000 Kubikmetern Beton wurde bereits die Hälfte des für das Projekt benötigten Baustoffs verbaut. „Die ‚Beton-Feier‘ ist ein schöner Anlass, um die Arbeiterinnen und Arbeiter auf der PRATER GLACIS Baustelle zu würdigen und den Fortschritt des Projektes zu feiern“, freut sich IG Immobilien Geschäftsführer Hermann Klein, der bei der Feier anwesend war.

Auf dem 9.500 m² großen Areal entstehen aktuell drei Bauteile, die ab Herbst 2020 innovativen Hotellerie-Konzepten von Hampton by Hilton, Superbude und ZOKU sowie der Wirtschaftsuniversität Wien Raum bieten werden.