IG Immobilien ermöglicht Projektwochen für Schülerinnen und Schüler der NMS Augartenschule

Soziales Engagement im Zweiten Bezirk

Sport-, Sprach- und Projektwochen fördern unter anderem soziales Lernen in Schulen und sind auch fixer Bestandteil des Schulprogramms der Neuen Mittelschule Obere Augartenstraße 38. Um möglichst allen Schülerinnen und Schülern der insgesamt neun Schulklassen die Teilnahme an den wichtigen gemeinschaftsfördernden Aktivitäten zu ermöglichen, leistete IG Immobilien sozusagen Nachbarschaftshilfe und überreichte am 30. März 2016 – im Beisein von Bezirksvorsteher Karlheinz Hora und Direktorin Gabriela Kornke – einen Spendenscheck in der Höhe von 3.000 Euro an die Schule.

Wir helfen immer gerne, wenn unsere Unterstützung bei Projekten im Bezirk dringend benötigt wird und die Betroffenen direkt davon profitieren – auf die Schule in der Augartenstraße 38 trifft beides zu“, erklärt Ing. Hermann Klein, Geschäftsführer von IG Immobilien. „Wenn man selbst Kinder hat, weiß man, wie wichtig das soziale Miteinander im Klassenzimmer ist. Gemeinsame Projekte sollten deshalb auch nicht an den beschränkten finanziellen Möglichkeiten einer Familie scheitern.“