GARTENPARK am kleinen Anninger zu 60 Prozent vermietet

Die neue Wohnhausanlage „GARTENPARK am kleinen Anninger“ in der Brühler Straße 73 in Mödling kommt sehr gut an. Die Eröffnung fand am 11. Mai statt und in nur fünf Wochen sind bereits 60 Prozent der Mietwohnungen von IG Immobilien vergeben. Mit der Wahl des GARTENPARK entschieden sich die künftigen Bewohner für hochwertiges Wohnen mit komfortablen Serviceleistungen in erstklassiger Lage und moderner, nachhaltiger Bauweise.

Wir freuen uns ganz besonders, dass unser Wohnprojekt GARTENPARK so gut angenommen wird – bereits mehr als die Hälfte der Wohnungen sind vergeben. Wir wollen unseren Mieterinnen und Mietern in erster Linie viel Lebensqualität bieten und das erfüllt die Wohnhausanlage einfach perfekt. Die schöne Lage in Verbindung mit Annehmlichkeiten wie Outdoor-Pool, Wellness- und Fitnesseinrichtungen, Generationenpark oder Gemeinschaftsraum machen das Wohnen im GARTENPARK äußerst komfortabel. Zudem stehen den Mietern ein professionelles Concierge-Service und viele anderen IG-Serviceleistungen zur Verfügung“, so Ing. Hermann Klein, Geschäftsführer von IG Immobilien.

Auf 13.000 m² wurde in der Brühlerstraße 73 in Mödling eine ansprechende Wohnhausanlage mit insgesamt sieben Wohnhäusern, vier davon Mietobjekte von IG Immobilien, geschaffen. Alle Gebäude wurden optimal ins bestehende Landschaftsbild integriert, befinden sich in angenehmer Grünlage und sind bestens an die Infrastruktur von Mödling sowie an Wien angebunden. Die insgesamt 48 Mietwohnungen, die IG Immobilien im GARTENPARK am Anninger anbietet, verfügen über zumindest eine Terrasse, einen Balkon oder einen Eigengarten. Alle Wohnungen sind hochwertig mit Markenküche, Sanitäranlage, Fußbodenheizung, Feinsteinzeug als Bodenbelag und Holz-Alu-Fenstern ausgestattet. Ein Autostellplatz in der Anlage kann bei Bedarf angemietet werden. 20 Mietwohnungen in den Größen von 50 bis 131 m² stehen derzeit noch zur Vermietung frei.

Zeitgemäßes, nachhaltiges Wohnen im Grünen

Bereits bei der Planung der Wohnhausanlage, die unmittelbar an rund 8.000 m² Wald- und Wiesenflächen angrenzt und direkt beim Naturpark Föhrenberge und dem Naturschutzgebiet Natura 2000 liegt, wurde viel Wert auf Barrierefreiheit und Sicherheit gelegt: Video-Gegensprechanlage, Brandmelder und Alarmanlagen sorgen für ein behütetes Gefühl, das Concierge-Service steht zusätzlich für verschiedene persönliche Anliegen zur Verfügung.

Darüber hinaus erhielten die vier GARTENPARK-Wohnhäuser von IG Immobilien für ihre nachhaltige und ressourcenschonende Bauweise ein DGNB-Vorzertifikat in Gold durch die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI). Teil des nachhaltigen Konzepts von IG Immobilien ist auch die Betriebskostendeckelung auf drei Jahre, die für gute Planbarkeit und Kostentransparenz bei den Mieterinnen und Mietern im GARTENPARK sorgt.