Jedes Jahr im Juni treffen in zehntausenden Haushalten in ganz Österreich die Jahresabrechnungen der Betriebskosten ein – nicht selten mit Nachzahlungs-aufforderungen an Mieterinnen und Mieter. IG Immobilien, führender Anbieter bei Errichtung, Betrieb und Betreuung von Immobilien im In- und Ausland, geht seit 2014 einen anderen Weg: Gedeckelte Betriebskosten garantieren Kostentransparenz und Planungssicherheit.

„Als wir im Jahr 2014 bei unserem Projekt ‚Campus Lodge‘ in der Wiener Leopoldstadt als erste in Österreich den Weg der Deckelung der Hausbetriebskosten für unsere Mieterinnen und Mieter gegangen sind, betraten wir mit diesem Thema absolutes Neuland in der gesamten Branche. Unsere Erfahrungen mit dem Modell, das volle Transparenz und Kostensicherheit garantiert, sind bisher ausnahmslos positiv. Deshalb haben wir die Deckelung seitdem auch für weitere Projekte übernommen und setzen in zukünftigen Projekten ebenfalls auf dieses Erfolgskonzept“, so Hermann Klein, Geschäftsführer von IG Immobilien. Neben dem Objekt „Campus Lodge“ bietet das Unternehmen gedeckelte Betriebskosten derzeit auch in den Mietwohnungen im „OrchideenPark“ in 1190 Wien, im „GARTENPARK am kleinen Anninger“ in Mödling und im Projekt „P13“ in der Wiener Paulusgasse an.

Das IG Immobilien Projekt „Campus Lodge“ war im Jahr 2014 das erste in Österreich, in dem Mieterinnen und Mieter von gedeckelten Betriebskosten profitierten. © August Lechner

Hohe Zufriedenheit dank Deckelung

Die bei diesem Modell fixierten Kosten werden mit der Miete mitverrechnet. Das ergibt einen klaren All-in-Preis für den Mieter und eine punktgenaue Planbarkeit der finanziellen Belastung. Jährliche Mieterbefragungen bestätigten, dass diese transparente Kostengestaltung sehr positiv angenommen wird. Möglich wird das Service vermieterseitig durch die Integration der verschiedenen Bereiche innerhalb der IG Immobilien-Gruppe – alles aus einer Hand. Das Knowhow aus dem Facility Management kann in der Projektplanung und Gebäudeentwicklung genutzt werden, Rückschlüsse aus der Verwaltung können gezogen und zum Vorteil der Mieterinnen und Mieter sowie bei der Entwicklung neuer Projekte genutzt werden. Von diesem umfassenden Wissen profitieren auch Unternehmen, die Leistungen aus der Servicepalette von IG Immobilien zukaufen.

Pioniergeist und Freude an der Innovation

Nicht nur Erfolgsmodelle wie die Betriebskostendeckelung zeugen davon, dass sich Innovationsgeist in der Vermarktung von Immobilienobjekten auszahlt. IG Immobilien bediente sich im Laufe der fast 30-jährigen Unternehmensgeschichte regelmäßig neuen, kundenfreundlichen und effizienzsteigernden Methoden – zuletzt etwa durch Videos oder virtuelle Rundgänge in zum Verkauf oder zur Vermietung stehenden Wohnungen und Büros.